Vertraeumt-minimalistische Musik aus Chicago: Houses

Houses

Newcomer? Von wegen!
Mit A Quiet Darkness veröffentlichen Dexter Tortoriello und Megan Messina aka Houses im April bereits ihr drittes Album. Die große Aufmerksamkeit konnte die aus Chicago stammende Band trotzdem noch nicht erlangen. Ob sich dies mit ihrem neues Album ändern wird, ist noch offen. Sollten aber alle Nummern so gut sein, wie das jüngst veröffentlichte „The Beauty Surrounds“, stehen die Chancen dafür ziemlich gut.

Mit exotischen Klängen und sanften Beats kreiert die verträumt-minimalistische Musik von Houses eine liebliche Wohlfühlatmosphäre, die einem trotz zarter Melancholie in diesen Tagen warm ums Herz werden lässt.

gepostet am by Alex in Ankündigungen, Bands

About Alex

Alexander Voss gründete im Mai 2011 "Indie Track of the Day" auf Facebook. Im August 2012 startete er einen offiziellen, deutschsprachigen Blog zur Seite, um Interviews und ausführlichere Informationen über die Musik der Indie-Kultur zugänglicher zu machen.

Schreibe einen Kommentar