Interview: Is Tropical

Vor vier Jahren haben wir Is Tropical im Kölner Gebäude 9 das erste Mal getroffen. Seitdem hat sich viel getan: Die Band hat ein weiteres Album und unzählige Singles herausgebracht. Aber auch abseits der Musik gab es viele Veränderungen. Außerdem haben sie uns erzählt, warum sie Jeremy Corbyn für den Retter Londons halten und warum Englands Flüchtlingspolitik beschissen ist. Hier klicken zum weiterlesen!

Interview: The Lake Poets

Wenn man sich in emotionalen Ausnahmezuständen befindet, dann ist Musik etwas, das einen noch tiefer und stärker bewegen kann, als alles andere. In einem genau solchen Zustand traf Meike auf Marty. Mit seinem Ein-Mann-Projekt "The Lake Poets" tourt er aktuell durch Deutschland und berührt da noch eine ganze Menge mehr Herzen. Hier klicken zum weiterlesen!

Interview: Pool

Modisch, arrogant, oberflächlich. Hipster, halt. Das ist der erste Eindruck, den mir Facebook und Instagram von Pool vermitteln. Doch steckt bei genauerem Betrachten doch mehr hinter den drei Jungs aus Hamburg? Hier klicken zum weiterlesen!

Interview: Someone Still Loves You Boris Yeltsin

Someone Still Loves You Boris Yeltsin sind zu einem seltenen Beispiel einer Band geworden. Mit beruhigender Kontinuität und typisch amerikanischer Gelassenheit feiern sie in diesem Jahr ihr fünfzehnjähriges Bestehen. Doch in den Hitlisten der Welt ist die Band noch nicht angekommen. Wir haben Will und Phil von "Someone Still Loves You Boris Yeltsin" in München getroffen. Hier klicken zum weiterlesen!

What We've Been Listening To: February

In "What We've Been Listening To..." stellen wir euch am Ende eines jeden Monats unsere Top 5 der Songs vor, die uns am meisten beschäftigt haben - in welcher Art auch immer. Dabei muss es sich nicht zwangsläufig um Neuheiten handeln. Hier klicken zum weiterlesen!

Ein Kampfjet macht Musik: Fairchild Republic

gepostet am by Alex in Bands, Neuerscheinungen | Kommentar schreiben  

Mit „Stay Young“ machten die Australier von Fairchild Republic im Juni schon ordentlich Wind, jetzt veröffentlichten sie ihr Album-Debüt „Wish Upon A Paper Crane“ und versüßten das Ganze noch mit einem kunstvoll inszenierten Musikvideo zu Track 1 der Scheibe: Arcadia. Aber seht und hört selbst!

Ein bisschen klingen die Australier ja schon wie Two Door Cinema Club – aber nur ein bisschen. Denn das, was den Iren an Rock fehlt, haben dafür die Australier für sich beansprucht. Zwar ist das ganze Album nicht ganz so eingängig wie das Debüt von Two Door Cinema Club, trotzdem kann sich das Werk der jungen Männer sehen lassen. Denn dass „Fairchild Republic“ auf einem guten Weg sind, zeigt besonders „Arcadia“ eindrucksvoll.


Bei den anderen Titeln des Albums sind auch die wuchtigeren Inspirationsquellen der Band deutlich hörbar. Einige Songs erinnern an den fast schon schlagerartigen Rock-Pop der Killers, andere wiederum betäubend Monoton und doch so alternativ. Eines kann man Adam, Nathan, Tim, Patrick, Tommy und James auf keinen Fall vorwerfen: Nämlich dass sie ihrem Album nicht genug Herz und Seele geschenkt hätten. Das ganze Album entstand nämlich im eigenen Heimstudio, langwierig selbst eingespielt und gemischt, aufgenommen wurde – in kompletter Eigenregie. Nicht nur deshalb lohnt es sich, dem Debüt-Album der Australier mal sein Gehör zu schenken.

Neuerscheinungen: Moats ~ Singapore

gepostet am by Alex in Bands, Neuerscheinungen | Kommentar schreiben  

Früher noch auf den Namen „Kenetics“ hörend, nennen sich die Jungs jetzt „Moats“ und zaubern ohne jede Vorwarnung ein 11 Song starkes Album aus dem Ärmel. Die Band besteht aus Matt Duncan, James Pyrah, Will und Ollie Elliott und arbeitet nach eigenen Angaben bereits seit Weihnachten 2011 an der Veröffentlichung der CD. Diese trägt den Namen „Singapore“ und enthält neben ganz neuen Stücken auch Songs aus der Zeit, in der sich die vier Jungs noch „Kenetics“ nannten.

NEUERSCHEINUNGEN: YES CADETS ~ LE MANS (EP)

gepostet am by Felix Japes in Bands, Downloads, Neuerscheinungen | Kommentar schreiben  

Yes Cadets

Bereits seit 2009 machen Yes Cadets aus Belfast gemeinsam Musik. Das irische Trio lässt sich dabei gerne von musikalischen Schwergewichten wie LCD Soundsystem oder The Cure inspirieren. Knapp 3 Jahre später tritt ihre Musik endlich die Reise von der Insel auf’s Festland an. Nach großen Festival-Gigs wie dem Glastonbury oder dem Berlin Festival präsentiert die Band mit „Le Mans“ ihre Debüt-EP. Untergekommen sind Yes Cadets übrigens bei Humming Records aus Berlin. Im November touren sie auch durch Deutschland. Den gleichnamigen Titeltrack der EP gibt es als kostenlosen Download gleich hier.

„Le Mans“ ist eine EP mit fünf Songs, in welcher der Pathos der Texte vom Beat auf die Tanzfläche geschubst wird, wo er sich gar nicht so unwohl zu fühlen scheint. Beim Tanzen wird sich dann auch gleich verliebt, denn „Home is where your Heart is“, wie Schlagzeugerin Lisa Mageean mit Gitarrist Alan Haslan in „French Kiss“ im Duett singt. Eine junge Band, ein frischer Sound und zuckersüße Popsongs zum miträumen und -tanzen. Genau das Richtige für den eintretenden Herbst, wenn sich der Kopf noch im Sommer befindet.

  • 08.11.2012 Hannover, Feinkost Lampe
  • 11.11.2012 Regensburg, Heimat
  • 16.11.2012 Hamburg, Molotow

In die neuen Songs reinhören könnt ihr auf der Soundcloudseite der Band.

Stefan Vincent startet Duck House

gepostet am by Alex in Bands, Downloads, Neuerscheinungen | Kommentar schreiben  

Stefan Vincent, Sänger bei The Cads, startet mit Duck House ein Chillwave-Soloprojekt.

Tatsächlich präsentiert uns der Brite eine smoothe Mixtur aus shuffligen Beats, warmen Synthies, indie-typischen Gitarren-Pickings und seiner federleichten Stimme, die über dem ganzen Geschehen zu schweben scheint.
Eine Auszeit von seinen Bandkollegen nimmt er sich trotzdem nicht: Vor gerade mal einem Monat haben The Cads ihr neues Album „Lessons: Illustrated“ offiziell veröffentlicht. Im Winter geht’s auf Tour, unter anderem durch Deutschland. Dort wird Vincent auch mit Duck House auftreten.

  • 11.12.2012 Köln, Blue Shell w/Sunburns
  • 12.12.2012 Münster, Pension Schmidt
  • 13.12.2012 Hamburg, Molotow
  • 14.12.2012 Leipzig, NochBesserLeben
  • 15.12.2012 Berlin, Lido

Den ersten Track »Flaw« gibt es übrigens gleich mal als kostenlosen Download!