Line & Circle

Aus dem fernen Los Angeles kommt eine Band, die uns jetzt zur kalten Jahreszeit doch ein Briese kalifornische Wärme bringt. Line & Circle  stießen bereits bei ihrer ersten Tour an der Ostküste der USA im Oktober auf durchweg positives Feedback. Dies ist auch nicht verwunderlich, da einem die Dream-Pop Klänge schon beim Anhören ihrer ersten Veröffentlichung „Roman Ruins“ direkt in die Ohren steigen.

Wie kann man nun den Sound der Band noch treffender beschreiben? Schwer zu sagen, zumindest bräuchte man einige Zeit um die passenden Worte zu finden. Lässt man sich jedoch diese, schwirren einem Adjektive wie verträumt, zeitlos, nostalgisch oder auch magisch in den Kopf – was durchaus positiv gemeint ist.

Line & Circle finden in ihrem Song Roman Ruins die richtige Mischung zwischen ihrem eigenen Stil in Verbindung mit einem Hauch Morrissey und The Smiths, welches zu einer hörenswerten Debütsingle verschmilzt. Ob man sie nur leise im Hintergrund laufen lässt oder die Anlage komplett aufdreht, spielt dabei keine Rolle.

 

gepostet am by Lukas in Bands

Schreibe einen Kommentar