Waylayers melden sich zurück

Bereits am Dienstag wurde ihre neue Single „Magnets“ erstmals auf clashmusic.com der Öffentlichkeit präsentiert.

Den ersten kleinen Hit landeten „Waylayers“ Anfang 2011 mit „Weightless“, der sogar Tanzmuffel zum mitwippen animierte und die Kinder der 80er in ihre Jugend zurückversetzte. Nach einer Reihe weiterer Veröffentlichungen, darunter die ihrer Debüt-EP „Hear No Lies“, war es um die Jungs aus London plötzlich still geworden. Im April dieses Jahres dann ein neuer Track. „Love Locked“, so sein Name, verschwand jedoch einige Zeit später wieder vom Soundcloud-Account der Band. Bei dem Song handelt es sich um einen sommerlich-anmutenden Track in typischer Waylayers-Synthesizer-Manier. Der Track ist, hochgeladen von einem anderen User, auf Youtube zu finden. Fortan teilte die Band ausschließlich Songs und Videos anderer Künstler und veränderte hin und wieder das Profilfoto ihrer Facebookseite.
Nachdem die Jungs einige Tage zuvor auf Nachfrage von Indie Track of the Day neues Material ankündigte, folgte am vergangenen Dienstag die Erlösung. Mit „Magnets“ knüpfen Waylayers unmittelbar an ihre vorherigen Veröffentlichungen an und kreieren einen vor Synthesizern strotzenden Pophit, welcher an die Hits der frühen 80er Jahre erinnert.

Waylayers erster Streich: „Weightless“

gepostet am by Alex in Bands, Neuerscheinungen, Stories

About Alex

Alexander Voss gründete im Mai 2011 "Indie Track of the Day" auf Facebook. Im August 2012 startete er einen offiziellen, deutschsprachigen Blog zur Seite, um Interviews und ausführlichere Informationen über die Musik der Indie-Kultur zugänglicher zu machen.

Schreibe einen Kommentar